KURZBIO

 

 

Nach der Schauspielausbildung in Berlin verschaffte mir Christoph Schlingensiefs "Aktion 18" im Jahr 2002 erstmals Zugang zu den (weltbedeutenden)  Brettern eines größeren Hauses, bis mich mein erstes  Festengagement in die bayerische Provinz ans Theater an der Rott in Eggenfelden führte. Die Sehnsucht nach der Großstadt trieb mich 2004 für eine kurze Zeit ans Hamburger Dungeon, bis ich schliesslich das Leben als freie Schauspielerin und Synchronsprecherin für mich entdeckt habe. Seit 2005 folgten Auftritte im HAU1 und dem Tacheles in Berlin, der Comödie Dresden, dem Görlitzer Theater, dem deutsch-sorbischen Volkstheater Bautzen, dem AugusTheater Neu-Ulm, dem Volkstheater Wien sowie diverse Kabarettprogramme am Kabarett Fettnäppchen in Gera und ein Langzeitengagement am Jugendtheater Sehnsucht in Hamburg. 2009 verlegte ich dann auch meinen Wohnsitz in die Hansestadt, wo ich unter anderem auf Kampnagel, im Hamburger Sprechwerk und am Monsun Theater auftrat. Dem Wunsch folgend, selbst zu bestimmen, was auf den Spielplan kommt, habe ich 2012 an der Seite meiner Kollegen Sven Menningmann und Markus Sellmann das Enemsble EAT.PLAY.LOVE. ins Leben gerufen. Highlights waren die Eigenproduktion "Wohnst du schon oder lebst du noch", gleichzeitig meine erste und einzige Regiearbeit, und der Quasi-Klassiker "Gretchen 89ff" von Lutz Hübner, mit dem wir mehrere Jahre im Hamburger Raum aufgetreten sind.

 

Als Synchronsprecherin lieh ich meine Stimme zum Beispiel Athena Karkanis (The Best Years) Joanne Kelly (CSI Miami, Vanished), Nicole Robinson (The West Wing), Paty Diaz (Rubi- bezauberndes Biest), Isabella Santodomingo (The Housekeepers Revenge) und Julia Lemmertz (From beginning to end) Hatie Morahan (The Bletchley Circle).

 

Zur Zeit spiele ich Chiefinspectorin Watson in der Krimikomödie "Das tödliche Vermächtnis" und beim Schauspielkollektiv Lüneburg (5 Rollen in "Der Kick").

 

Im September 2019 hat "Unbeschreiblich weiblich" auf dem Theaterschiff Lore & Lay an der Kieler Förde mit mir als Lola Premiere und kurz darauf spiele ich in "Rückkehr nach Reims" am Theater Pilkentafel in Flensburg in einer Bühnenfassung von Gabriele Schelle.

 

 

Ausserdem nenne ich seit 2016 ein Gästeführerzertifikat mein eigen, welches mich bemächtigt, deutsch- und französischsprachigen Urlaubern meine geliebte Wahlheimat zu zeigen.

 

 

 


 

 

 

FACTS
 

Geburtsjahr 1976

 

Größe 1,65

Konfektionsgröße 38/40

Spielalter 35-50


Wohnort Hamburg


 

KENNTNISSE


Sprachen

Deutsch (Muttersprache)
Französisch (fließend)
Englisch (B2)

Dialekte
Bayerisch, Pfälzisch/Saarländisch, Hessisch, Berlinerisch
Sport
Aerobic, Laufen, Skisport, Grundkenntnisse in Standard/Latein
Gesang
Mezzo

Instrument

Grundkenntnisse Gitarre
Führerschein
Klasse B


 

AUSBILDUNG

 

1998 - 2002
REDUTA Berlin

(staatl. anerkannte Schule für Theater und Film)
Dozenten: Michael Schweighöfer, Teresa Nawrot, Axel Werner u.a.


2002
Coaching Company Berlin

Camera Acting
Dozenten: Norbert Ghafouri, Michèl Keller u.a.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Esther Barth